Rahmenbau – Wochenendworkshop

An nur einem Wochenende baust Du den Rahmen Deines Traumrads. Mit der Optimierung der Arbeitsprozesse durch die Temperaturbehandlung im Temperofen solltest Du am Ende des Workshops bereits Deinen Rahmen grundlegend gefinisht haben. Was dann noch fehlt ist die Lackierung.

Für die Lackierung verwende ich zwischen 3 und 6 Schichten eines lösungsmittelfreien, leinölbasierten Bootslacks. Du kannst Deinen Rahmen entweder zu Hause selbst lackieren, gegen eine geringe Gebühr unsere Werstatt nutzen oder wir von der Bambusbewegung lackieren den Rahmen zu Ende, denn jede Lackschicht benötigt 24 Stunden Aushärtzeit, bevor eine neue Schicht aufgebracht werden kann.

Der Kurs findet mit einer Teilnehmerzahl von 3 – 5 Personen statt.

Wenn Du Dein Fahrrad komplett aufbauen willst, empfehle ich Dir unseren Folgeworkshop.

Freitag

Am Freitag Abend geht es los.

  • Du stellst die Rahmenleere auf Deine gewünschten Maße ein (Rahmengröße, Sitz- und Steuerrohrwinkel, Hinterbaulänge etc.) und
  • passt die Bambusrohre in die Rahmenleere ein.
  • Nach dem Einpassen verklebst Du, am besten mit Hilfe eines weiteren Workshopteilnehmers, die Rohre mit dem Steuerrohr, dem Tretlagergehäuse und den Ausfallenden.

Samstag

Am Samstag schleifst Du die Verbindungen und

  • beginnst anschließend Deinen Rahmen mit dem passenden Gewebe (Basalt, Leinen, Glas) und dem Bio-Epoxyharz zu laminieren.
  • Nach dem Laminieren kommt der Rahmen das erste Mal zur Temperaturbehandlung in den Temperofen.
  • Während der Temperaturbehandlung hast Du optional die Möglichkeit mit dem Bau einer passenden Bambusfahrradgabel oder der Bambusschutzbleche zu beginnen.

Nach der Temperaturbehandlung des Rahmens ist das Harz optimal ausgehärtet.

  • Du schleifst den Rahmen und
  • Du verklebst nach Bedarf weitere Elemente (Schutzblech-, Seitenständer- oder Gepäckträgerhalterungen, Cantileversockel oder was Du noch an Deinem Fahrrad haben möchtest).
  • Du spachtelst eventuelle Unebenheiten.
  • Der Rahmen kommt ein weiteres Mal zur Temperaturbehandlung in den Ofen.

Sonntag

  • Du schleifst, spachtelst und laminierst evtl. noch einmal Deinen Rahmen.
  • Der Rahmen kommt zur Temperaturbehandlung in den Ofen.
  • Du schleifst, spachtelst evtl. noch ein letztes Mal.
  • Der Workshop endet mit einer weiteren Temperaturbehandlung oder Grundierung mit ökologischem Leinöl.

Noch Fragen?

Du willst Euch gleich als Gruppe anmelden? Dann schicke mir eine kurze Nachricht, dann kann ich den Gruppenpreis kalkulieren.

Nächste Rahmenbauworkshops: